Onlinehändler: Wie man an Verbraucher im Nahen Osten verkauft

07 August, 2019
19_GLOBAL_MiddleEast_Blog_1.jpg

Der Nahe Osten bietet ein enormes Potenzial für Onlinehändler, die bereit sind, einen interessanten neuen Markt zu erschließen.

Dank einer hohen Internetdurchdringung gibt es in Ländern wie Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Oman und Israel für grenzüberschreitendes Onlineshopping ein deutliches Wachstum und eine steigende Nachfrage.

Sobald Sie sich entschieden haben, die E-Commerce-Märkte im Nahen Osten anzusprechen, ist es wichtig, die Präferenzen der dortigen Konsumenten zu verstehen. Von der Produktauswahl über die Markentreue bis hin zur Lieferung: Lokales Wissen ist der Schlüssel zum Erfolg in jedem neuen Markt.

Stellen Sie sicher, dass der Preis stimmt

  • 40 % der Käufer im Nahen Osten sagen, dass niedrigere Preise der Hauptgrund dafür sind, dass sie online einkaufen. Stellen Sie also sicher, dass Verbraucher, die nach einem Schnäppchen suchen, keinen besseren Preis in den Onlineshops Ihrer Mitbewerber finden.

Finden Sie heraus, was sich verkauft

  • Bevor Sie in eine neue Region verkaufen, müssen Sie Recherchen durchführen und sicherstellen, dass Nachfrage nach den Produkten besteht, die Sie In Ihrem Onlineshop verkaufen. Im Nahen Osten sind folgende Kategorien im Onlineshopping am beliebtesten: Bücher, Musik, Filme und Spiele (von 58 % der Käufer gekauft), gefolgt von Gesundheit und Beauty (48 %), Elektronik und Computer (44 %) sowie Schmuck, Schuhe und Kleidung (42 %).

Bauen Sie Ihre Marke auf

  • Fast die Hälfte der Verbraucher im Nahen Osten gab an, dass sie durch Angebote und Angebote, die ihnen zugesandt wurden, zu Wiederholungskäufen angeregt wurden. 48 % haben auf Werbeaktionen auf Social Media reagiert. Verstehen Sie, wie Sie Ihre Kunden erreichen – und sprechen Sie sie auf dieser Basis optimal an!
Der Mittlere Osten hat nur sehr wenige prominente E-Commerce-Marktplätze. Mit 50 Millionen Kunden pro Jahr ist Amazon-Unternehmen Ousq.com der größte Marktplatz. Services wie Deliveroo sind im Nahen Osten beliebt, was zeigt, dass die Nachfrage nach Online-Diensten in der Region besteht. Handeln Sie also schnell, um sich hier frühzeitig zu positionieren.
Distribution.svg

Asendia: Ihr Tor zum Nahen Osten

Die E-Commerce-Versandlösungen von Asendia, in Zusammenarbeit mit Oman Post und Israel Post, ermöglichen einen schnellen und effizienten Verkauf und Versand in den Nahen Osten. Unser Service von A bis Z und unser lokaler Partner Oman Post sorgen dafür, dass unser Logistik-Service speziell auf die Präferenzen der Online-Käufer im Nahen Osten zugeschnitten ist.

Erfahren Sie, wie wir Sie dabei unterstützen können, in diesem spannenden neuen Markt erfolgreich zu sein. Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr über unsere E-Commerce-Lösungen für den Nahen Osten zu erfahren.

ANGEBOT ANFORDERN