Schutz vor Betrug

Geben Sie Betrügern keine Chance.

Uns wurde berichtet, dass betrügerische E-Mails im Umlauf sind, deren Absender sich als Asendia ausgeben und von den Empfängern verlangen, ihr Rechnungskonto zu ändern. Diese E-Mails erwecken häufig den Eindruck, von einer vertrauenswürdigen Quelle zu stammen. Folglich können die Empfänger leicht auf den Betrug hereinfallen und finanzielle Schäden erleiden.

Wir versenden ausschließlich E-Mails mit @asendia.com E-Mail Adressen

Betrüger können eine ähnlich klingende Domain registrieren, z. B. asnedia.com, ascendia.com, axendia.com usw., und einen falschen Namen und oft auch eine falsche, aber glaubwürdig aussehende Telefonnummer hinzufügen.

Die E-Mail kann auf den ersten Blick authentisch wirken, seien Sie also bitte sehr vorsichtig.

 

 

Was wir tun, um das Risiko zu senken
Yellow Arrow Wir haben einen Service abonniert, der neu registrierte Domains überwacht und uns über jene informiert, die asendia.com ähnlich sind.
Yellow Arrow Wir haben zahlreiche Domainnamen registriert, die asendia.com stark ähneln.
Yellow Arrow Immer wenn wir von Betrugsversuchen erfahren, informieren wir Sie.
 
 
 
Bitte melden Sie uns verdächtige E-Mails

Wenn Sie eine E-Mail empfangen, die Sie als betrügerisch erachten, antworten Sie nicht darauf – rufen Sie uns stattdessen umgehend an. Sie können Ihre gewohnte Kontaktperson in der Finanzabteilung oder Ihren Kundenberater anrufen.

Sie können verdächtige Vorgänge auch an security@asendia.com melden.

Denken Sie daran: Niemand bei Asendia wird jemals persönliche Informationen, Benutzernamen und Passwörter per E-Mail von Ihnen anfordern oder Ihnen URL-Zahlungslinks per E-Mail senden.

Sollten Sie in Zukunft eine derartige E-Mail empfangen, kontaktieren Sie bitte Ihren gewohnten Ansprechpartner bei Asendia, um ihre Echtheit bestätigen zu lassen. Wir beantworten Ihnen gerne eventuelle Fragen.

 

Bleiben Sie wachsam 

Diese E-Mails können schwer zu identifizieren sein, weil sie harmlos wirken, einen freundlichen Ton und das Branding von Asendia verwenden. Seien Sie also besonders wachsam, wenn Sie sensible Nachrichten, wie z. B. Zahlungsaufforderungen, erhalten.

Auf diese vier Punkte sollten Sie achten:

Prüfen Sie die E-Mail-Domain – Achten Sie auf Variationen vom Domainnamen asendia.com.

Ungewöhnliche Bankdaten – Liegt eine Abweichung der üblichen Bankdaten vor?

Korrektes Branding – Das Asendia-Logo sollte so aussehen wie oben gezeigt. Auch E-Mail Signaturen sollten so aussehen wie in anderen E-Mails von Asendia Mitarbeitern.

Richtige Telefonnummer – Vergleichen Sie die Nummer mit der von Ihnen üblicherweise verwendeten.

 

Wir danken Ihnen für Ihre Wachsamkeit.