Das sollten Sie beim Versand nach Russland beachten

24 September, 2019
Russia_Solutions_blog.jpg

Russland wird als Ziel für grenzüberschreitende Onlinehändler zunehmend beliebter

74 % der russischen Bevölkerung werden 2019 voraussichtlich online einkaufen und durchschnittlich 228 Euro pro Transaktion ausgeben. Mit niedrigen Steuern, fehlender Mehrwertsteuer und Zollgebühren, die nur in wenigen Fällen anfallen, ist Russland eine attraktive Perspektive für Onlinehändler.

Lokalisierung ist der Schlüssel zum Verkauf auf jedem neuen Markt. Daher ist das Verständnis der Lieferpräferenzen und Kaufgewohnheiten der russischen Käufer unerlässlich, um in diesem schnell wachsenden Markt erfolgreich zu sein.

Zahlungen und Abholung von Paketen

Die Mehrheit der russischen Onlinekäufer bezahlt mit einer Debitkarte, sodass es nicht notwendig ist, komplizierte Lösungen einzuführen, bei denen die Zahlung bei Lieferung erfolgt. Digitale Zahlungsmethoden wie E-Wallets, Yandex.Money, WebMoney, QIWI E-Wallets oder die MIR-Karte sind in Russland beliebt. Wenn Sie sicherstellen, dass Sie über diese Optionen verfügen, wird dies voraussichtlich Ihren Umsatz und die Kundenbindung erhöhen.


Postzustellung, Kurierdienste, Abholstellen und die Lieferung an eine Paketbox sind in Russland weit verbreitet. Stellen Sie also sicher, dass Ihre Versandlösung den Vorlieben der russischen Onlineshopper gerecht wird. Die Einführung von nur einer Option könnte Verbraucher daran hindern, bei Ihnen zu kaufen.

Seien Sie preiswerter als die lokale Konkurrenz

Generell suchen russische Käufer nach Produkten, die online billiger sind als in ihrer Heimat. Das klingt einfach, doch eine komplexe oder kostspielige Logistiklösung könnte die Preise für die Verbraucher in die Höhe treiben und sie abschrecken. Sorgen Sie also dafür, dass Sie über eine kostengünstige und zuverlässige Lieferlösung verfügen und von einem starken Logistikpartner unterstützt werden. Dann werden Ihre russischen Kunden zufrieden sein.
Lokalisierung ist der Schlüssel zum Verkauf auf jedem neuen Markt. Daher ist das Verständnis der Lieferpräferenzen und Kaufgewohnheiten der russischen Käufer unerlässlich, um in diesem schnell wachsenden Markt erfolgreich zu sein.

Laden Sie den B2C E-Commerce Report Russland herunter, mit Details zum E-Commerce Markt, einschließlich Verbraucherverhalten und Trends.

MEHR ERFAHREN
19_UK_Destination_Russia_Ecommerce_Report_Cover.jpg


Distribution.svg

EINE PREMIUM-LÖSUNG FÜR RUSSISCHE KUNDEN

Russland ist ein riesiges Land, das eine starke Logistiklösung benötigt, die eine Reihe von Kriterien erfüllt. Unsere Lösung Premium Goods Russland ist speziell auf den russischen Markt zugeschnitten. Sie wurde entwickelt, um die Erwartungen der Kunden in dieser Region zu erfüllen.

„Mit unseren Dienstleistungen für Russland erfüllen wir diese Erwartungen. Parallel dazu sehen wir die Notwendigkeit, Abhol- und Zustelloptionen sowie "Try it on Services" zu entwickeln, bei denen der Zusteller wartet, während Sie den Artikel anprobieren, sodass der Empfänger die Möglichkeit hat, unerwünschte Waren sofort zurückzugeben. Wir sind zuversichtlich, dass wir diese zusätzlichen Dienstleistungen bald auf den Markt bringen können.“
- Sarah Clewlow, Asendia UK

Vorteile von Premium Goods für Ihre russischen Kunden:

  • Garantierte Lieferung innerhalb von 2 bis 8 Tagen nach Ankunft in Russland
  • Ein reibungsloser Zollprozess, der von vertrauenswürdigen lokalen Partnern wie La Poste und Russian Post durchgeführt wird
  • Regelmäßige Updates: Verfolgen Sie Pakete von der Aufgabe bis zur Auslieferung mit Asendia Tracking
  • Einfache Vorbereitung: Ein einfacher Etikettierungsprozess dank der Asendia Shipping Plattform

Das globale Netzwerk von Asendia, kombiniert mit lokaler Expertise, macht es einfach, neue Märkte zu erschließen.

ANGEBOT ANFORDERN